Works

Dazwischen

Druck auf Papier

2018


O.T.

Glas/MDF

2017


Independent of Ha-Neu

Photocollage

2017


Facette

Holzschnitt

2017

Serie des Holzschnitts. Ich habe versucht, eine Eigenschaft des Glases - die Facette - ohne Glas darzustellen.


. /.v

Holz/Glas/Samen/Wasser

2016

Ich wollte in dieser Arbeit erforschen, wie wir als ein Lebewesen mit unserem Verhalten positiv auf den Naturkreislauf der Tier- und Pflanzenwelt einwirken können. Es ist ein Versuch, durch Samen und Wasser in Kapseln, die in kleinen Kisten stehen, Natur zu konservieren und erneut zu verbreiten.

Dazwischen (Zeichnungen)

Tinte und Posca auf Papier

2018


Der 7te Tag

Glas/ MDF/ Samen

2016


Auf dem Stein

Glas/ Photo/ Papier

2016


NICHT - ORTE

Mixedmedia

2016

Jahrzehntelang wurde auf einer Insel in Japan namens Hashima Kohle abgebaut. Viele Menschen arbeiteten und lebten dort unter schwierigen Bedingungen auf engstem Raum. So viele, dass die Bewohner die Insel mit dem Aushub aus den Kohleschächten, Stahl und Beton erweiterten. 

Inzwischen wird auf Hashima keine Kohle mehr abgebaut. Wegen des Wechsels zum Erdöl kündigte das Werk die Schließung an.

Alle Bewohner verließen Hashima, die Bauten verfielen und wurden zu Ruinen.

Heute zählt die Insel zum Weltkulturerbe und wird täglich von unzähligen Touristen überrannt.

In dieser Arbeit steht Hashima als Sinnbild für eine vom Menschen gemachte Wertschöpfung. Sie ist abhängig vom menschlichen Tun, von Raubbau oder Pflege, manchmal kostbar und manchmal nutzlos.

Die Vorstellung von Existenz und Wert ist nicht genau definiert, formlos, unklar, wie Glaskörper von mir sind sie ohne exakte Kanten, abstrahiert und nur schemenhaft zu erkennen. Ein Trugbild, eine Blase, die jederzeit platzen könnte. 


Der Hauptpfeiler und Schwerpunkt

Mixedmedia

2015

In der Architektur wird manchmal gesagt,

 

„Europa ist die Wandkultur und Japan ist die Pfeilerkultur“

 

Die Pfeiler funktionieren strukturell wichtig im traditionellen japanischen Haus. Im Zentrum steht der größte Pfeiler, der heißt daikokubashira (der Hauptpfeiler). Dieser Pfeiler funktioniert nicht nur statisch, sondern auch geistig.

 

In meinem Projekt gehe ich von dem Begriff der „Mitte“ aus, der gleichzeitig als „Schwerpunkt“ funktioniert.