Eri Hayashi

 

1990 geboren in Tottori, Japan

lebt und arbeitet in Halle an der Saale, Deutschland

 

 

Ausbildung

2008          BA, Malerei, Kyoto Seika University, Japan

2010          Glasgow school of Art, U.K. (Austausch Studium)

2012          Düsseldorf Kunstakademie, Prof.  Herbert Brandl (Gaststudium), Deutschland

seit 2013  Burg Giebichenstein Kunsthochshule Halle, Bild/Raum/Objekt/Glas, Prof. Christine Triebsch, Deutschland

 

 

Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl) 

2018  "Milano Vetro  35, Concorso internazionale di vetro artistico e di design" Castello Sforzesco Mirano, Italien

            "9 Tage. Schöpfung", Kunsthaus Bella Martha, Grafrath, Deutschland

 

2017  "Pop-up-Ausstellung: Moving Horizons", KMMN, Interm am Kulturbahnhof Kassel, Deutschland

            " ・P", Talstraße, Halle, Deutschland 

            "How about fiction?", Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, Deutschland

            "Ich sehe was, was du auch siehst", Kunstraum van Treeck, München, Deutschland

2016  "das prinzip", Ernsting Stiftung Alter Hof Herding, Coesfeld, Deutschland

2015  "BROG(1/2/3)", WESTPOL a.i.r. space, Leipzig, Deutschland

            "Lot", Galerie Ursula Walter, Dresden, Deutschland

            Europäischer Nachweis Förderpreis für Glaskunst 2015 Zwieseler KOLBL, Kulturzentrum, Zwiesel, Deutschland

 

Stipendium/Preis

2018 Grants for Overseas Study by Young Artists of Pola Art Foundation, 平成30年度ポーラ美術振興財団在外研修員(ドイツ)